Der Weg zum Chiropraktor

Chiropraktoren sind Ärzte. Lange Zeit konnte die Ausbildung dazu nur im Ausland absolviert werden, inzwischen wird das Universitätsstudium auch in der Schweiz angeboten. Das Bachelorstudium ist gleichzusetzen mit einem klassischen Humanmedizinstudium, Chiropraktoren belegen dabei zusätzliche Module, die spezifische Kenntnisse vermitteln. Der Master ist ein eigenständiges Studium, in dem schwerpunktmässig chiropraktische Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden, das klinische Ausbildungsjahr schliesst die Ausbildung ab. Eine (fakultative) Doktorarbeit kann frühestens ein Jahr nach dem Masterabschluss eingereicht werden.
Nach deren Anerkennung durch die Medizinische Fakultät wird der Titel Dr. der Chiropraktischen Medizin (Dr. med. chiro.) verliehen.